Portraitreihe: Menschen und ihre Passion. Wir sind dabei!

Interessante Menschen aus Hamburg mit und ohne Einschränkungen zeigen sich und ihre Passion in einer Portrait-Kampagne des Vereins Netzwerk Flaschenpost.
„Die Fotos von Boris Rostami sollen den Geist unserer Idee transportieren. Was macht Menschen aus, jenseits von Beruf, Erkrankung oder Einschränkung? Was mag ich – und was magst du? Und wie finden wir über die gemeinsame Schnittstelle Kontakt“, so beschreibt Axel Bathke, Initiatior und Vorsitzender des Vereins, den Anlass der Kampagne. „Menschen schließen Freundschaften, wenn sie etwas verbindet und sie etwas teilen können, das ihnen wichtig ist und  ihnen Freude macht.“

IMG_4158

Mit dabei ist auch Frank Ulrich, er engagiert für schwul-lesbische Senioren mit www.gay-and-gray.de (Foto).

Auf dieser Basis verbindet der Verein Netzwerk Flaschenpost Menschen, jenseits von Krankheit oder Handicap. Das Teilen gemeinsamer Interessen steht im Vordergrund. Das soll schon bald auch mit dem ersten gemeinnützigen Web-Kontaktportal erleichtert werden, das auf Menschen mit Behinderungen vorbereitet ist, aber auch für alle anderen Menschen attraktiv ist. Hierzu startet der Verein nun diese Foto-Kampagne, in der interessante Menschen zeigen, was sie neben Beruf, Familie oder Krankheit ausmacht.

Innerhalb einer Abendveranstaltung am 16.11.2017 wird die Portrait-Reihe erstmals präsentiert – und zwar zur „Woche der Inklusion 2017“in der ersten „Haspa-Filiale der Zukunft“. Hierfür stellt die Filiale den Verein Netzwerk Flaschenpost für drei Wochen in den Mittelpunkt.

Wer mitmachen möchte, kann sich noch bis zum 10. August melden:
Telefon: 040 3492 1443,
info@netzwerk-flaschenpost.de