Fortbildungsangebot zum Thema: Alt und lesbisch – alt und schwul – diese Kombination hat es in sich

Sich in einem Heim hinter einer „normalen“ Fassade verstecken zu müssen, bedeutet 30 oder 50 Jahre seines Lebens zu verheimlichen und Erlebtes, nie wieder mit jemanden teilen zu können. Es bedeutet auch, den geliebten Partner zu verleugnen und tagtäglich neue Geschichten zu erfinden.

Es geht in dieser Schulung nicht um Sexualität, sondern um einen persönlichen und bewusst gewählten Lebensentwurf vieler älterer (und auch jüngerer) Menschen.

Diese Schulung möchte den Teilnehmern Möglichkeiten aufzeigen, wie ein Klima der Offenheit geschaffen werden kann, welches auch nach Außen zeigt, dass in dieser Einrichtung ein diskriminierungsfreies Leben möglich ist und aktiv unterstützt wird. Ziel ist die Schaffung einer Atmosphäre, in der ein „sich outen“ möglich, aber nicht Bedingung oder Voraussetzung ist.

Termin: 01. März 2017 in Hamburg, Neuer Wall 10

9:00 – 13:00 Uhr

Link zur Anmeldung bei EldMedic